Jugendarbeit - DPSG - St. Johannes BO-Wattenscheid-Leithe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jugendarbeit - DPSG

Nachdem der hiesige frühere Stamm St. Johannes (1975-1983) geschlossen wurde, gibt es in unserer Gemeinde seit dem 8.11.2014 wieder eine Gruppierung der DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg). Seit Anfang 2016 ist sie auch von der "Siedlung" zum "Stamm" ernannt worden und steht also auf eigenen Füßen.

Wir wollen, dass Kinder und Jugendliche in Leithe die Möglichkeit haben, sich in Gruppen zu treffen, Spaß zu haben, miteinander spannende, fröhliche, mutmachende, soziale, geistliche und geistreiche, kreative ... Dinge zu planen und zu tun! - Und dabei erleben zu können, dass es gut tut, christliches Miteinander zu leben und in der Gruppe zu erleben.

                                      
Es gibt derzeit vier Altersstufen: Wölflinge (6-10 Jahre) Jungpfadfinder (10-13 Jahre), Pfadfinder (13-16 Jahre) und Rover (16-20 Jahre).

Wölflingsstufe

Wir sind die Wölflinge! Wir sind zwischen 6 und 10 Jahre alt und treffen uns ab Februar jeden Mittwoch von 16.30 bis 17:30 Uhr. In den Gruppenstunden wird viel gespielt, gemeinschaftlich erlebt und gelacht! Komm Du doch auch mal vorbei, wir freuen uns auf jeden und jede!
Ansprechpartner: Aurelia Gußen, Constantin Gußen, Carina Hardering und Anna Kurkowitz

Jungpfadfinderstufe

In der Juffistufe erleben wir viele Abenteuer. Wir spielen viel und ab und zu basteln oder werkeln wir etwas. Im Sommer sind wir oft draußen unterwegs, machen Schnitzeljagten oder spielen Spiele, für die der Gruppenraum zu klein ist.
Wir sind sehr offen und freuen uns auch über neue Gesichter! Komm doch einfach mal vorbei – mittwochs zwischen 17:45 und 19.15 Uhr.
Ansprechpartner: Carina Hardering und Anna Kurkowitz

Pfadfinderstufe

Wag es - das ist das Motto der Pfadfinderstufe. Im April 2019 haben wir uns gewagt und seitdem treffen wir uns regelmäßig zu Gruppenstunden (immer freitags von 17:30 bis 19:00 Uhr im Jugendheim). Manchmal spielen wir nur oder hören Musik und quatschen, manchmal machen wir aber auch größere Aktionen und versuchen zum Beispiel Schwedenstühle zu bauen. Da wir ja schon zu den älteren im Stamm zählen, können wir auch selber Vorschläge machen, was wir in den Gruppenstunden machen wollen. Im Moment sind wir leider nur eine ganz kleine Truppe, also kommt gerne vorbei und vergrößert unsere Gruppe. Wenn du dich allein nicht traust, bring doch einfach deine/n beste/n Freund/in mit.
Ansprechpartner: Aurelia Gußen und Constantin Gußen

Roverstufe

Wir sind die ältesten im Stamm. Theoretisch haben wir auch eine Leiterin, aber eigentlich können wir uns komplett selbst organisieren. Das heißt wir entscheiden selber, ob wir in den Gruppenstunden nur zusammen chillen und quatschen wollen, oder ob wir eine größere oder kleinere Aktion planen und durchführen. Unsere Leiterin hilft uns nur falls wir mal Hilfe brauchen oder wir Fragen haben. Ziemlich entspannt also! Falls du also Interesse hast, dann komm montags zwischen 19:00 und 20:30 Uhr zum Jugendheim.
Ansprechpartner: Aurelia Gußen, Anna Kurkowitz und Carina Hardering

Leiter gesucht:
Du bist volljährig und hast Lust darauf eine Kinder- oder Jugendstufe zu leiten? Dann melde dich doch einfach bei unseren StaVos (Stammesvorständen). Es ist egal, ob du das schonmal gemacht hast oder erstmal in die Leitungstätigkeit hereinschnuppern willst. Du brauchst keine Vorkenntnisse, die wirst du im Laufe der Zeit und wenn du magst auch durch einzelne Ausbildungsmodule kriegen.     
Infos und Kontakt

Vorstände des Stammes sind: Aurelia Gußen und Constantin Gußen.

Zu erreichen ist der Vorstand über die E-Mailadresse dpsg@st-johannes.info.

Infos gibt es auch über Gemeindereferentin Anke Wolf, 02327 9658505.

Wenn Du auch Pfadfinder oder Pfadfinderin werden möchtest, melde dich!

Tagesaktuelle Infos und Rückblicke gibt es auch immer unter:


Wer Pfadfinder sind und was sie tun, kann man sehr gut unter www.dpsg.de nachlesen.

Zum Download unseres Flyers bitte auf die Bilder klicken.                 

Und sonst:
Neben unseren Gruppenstunden machen wir auch ab und zu besondere Aktivitäten: Über Pfingsten fahren wir immer ins Zeltlager hier irgendwo in NRW, mal alleine, mal mit einem befreundeten Stamm, aber alle paar Jahre auch mit dem ganzen Bezirk Bochum und Wattenscheid. 2015 sind wir mit 400 Pfadfindern aus dem Bezirk Bochum und Wattenscheid ins Sommerlager nach Dänemark gefahren, 2019 waren wir mit einem befreundeten Stamm ebenfalls für zwei Wochen in Slowenien. Damit auch die Kinder, die absolut keine Lust auf Zelten haben (dabei macht das super viel Spaß) auch mit auf Freizeiten kommen können, fahren wir jeden Januar nur mit unserem Stamm in ein Jugendhaus in NRW und verbringen ein Wochenende zusammen. Außerdem gehen wir gern Wandern, machen Fahrradtouren oder Lagerfeuerabende oder überlegen uns sonstige Ausflüge. Es ist also immer was los und wird nie langweilig.




Foto: © Marlena Kaiser
Foto: © Marlena Kaiser
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü