Das Jahr 2019 - St. Johannes BO-Wattenscheid-Leithe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Jahr 2019

Taizé-Gebet aus St. Johannes on tour.
Im Mai war in der Kirche St. Marien in Höntrop die Ausstellung ERleuchtet zu sehen. In der Kirche dreht sich für einige Wochen alles um das Thema „Erleuchtung“. Menschen haben sich auf die Suche nach dem Leuchten Gottes in ihrem Leben gemacht und davon erzählen sie in ihren künstlerischen Werken. Im Rahmen der Ausstellung fand am Dienstag, 21.5.2019, um 19.30 Uhr, auch ein Taizé-Gebet statt, das von unserer Taizé-Gruppe aus St. Johannes gestaltet wurde. Ein Taizé-Gebet im Kerzenlicht, gut passend zu "Erleuchtet", das von den meditativen Gesängen aus Taizé getragen wurde.



Am Sonntag, 19. Mai 2019, feierten wir Erstkommunion!
13 Kinder (4 Mädchen und 9 Jungen) waren an diesem Tag zum ersten Mal eingeladen, das Brot des Lebens zu empfangen. Nach der Lichterfeier mit Tauferneuerung am Freitag hieß es am Sonntag dann: DAS KLEINE GANZ GROSS! Gott liebt alle Menschen, ob klein oder groß, mit all seinen vielen Unterschieden. Jeder Mensch ist einzigartig. Und jeder darf auf die große Liebe Gottes vertrauen. Gott schenkt sich uns ganz groß im kleinen Stückchen Brot!
Freitag 31.05.2019 um 19:30 Uhr
Kirchenkino -Wochenende in St. Johannes
Zum Inhalt des Films: Als Marathonläufer hatte er olympisches Gold geholt. Damals war er ein vielgefeierter Star. Aber jetzt, im Alter, ist alles anders. Er und seine Frau sind darauf angewiesen, in ein Seniorenheim zu ziehen. Singkreis und Bastelstunde allein aber reichen dem noch rüstigen und seelisch und geistig jung gebliebenen Rentner nicht aus. Er kramt seine Laufschuhe wieder hervor und beginnt, im Park der Seniorenanlage zu laufen. Sein Ehrgeiz ist erwacht: Er will allen zeigen, dass er nicht aufs Altenteil abgeschoben werden will, und trainiert fest entschlossen für einen letzten Marathon. Seine Mitbewohner erklären ihn für verrückt und der Heimleitung ist er ein Dorn im Auge, weil er die eingefahrenen Abläufe immer wieder durcheinanderwirbelt. Aber der rüstige Senior lässt sich nicht abhalten – er will sich und anderen beweisen, dass auch ein alter Mensch noch jung sein kann.
Ein liebenswerter, bewegender Film mit bekannten Schauspielern. FSK: ab 6 Jahre
Wir reichen zum Film wieder Getränke und Knabbereien. Der Eintritt ist frei; wir bitten aber freundlich um eine Spende für Filmlizenz und Unkosten. Im Anschluss laden wir zum gemütlichen Austausch und Ausklang ein – bei gutem Wetter an den Vesperecken, bei schlechterem Wetter im Kirchenraum.

Samstag 01.06.2019 um 14:30 Uhr
Nochmal Kirchenkino für Kinder, Erwachsene, Familien und alle Junggebliebenen!
Gezeigt wird ein lustiger Film über einen dunkelhäutigen kleinen Jungen, der viel Spaß und viele Abenteuer mit einem besonders liebenswerten Lokomotivführer erlebt. Die beiden treffen auf ihrer Abenteuerreise auf einen richtigen Kaiser, einen echten Scheinriesen, einen Halbdrachen und sogar auf einen richtigen Drachen! Wundervolle, jüngere Verfilmung eines Kinderbuchklassikers, mit Auszeichnungen. FSK: ab 0 Jahre Der Eintritt ist frei. Erwachsene Besucher bitten wir um eine Spende zur Unkostenbegleichung.

Die Antonius-Gospelsingers begeisterten in voller Kirche!
Im Rahmen von „KULTur in Leithe“ waren die Antonius Gospel Singers aus Gelsenkirchen zu Gast und boten ein mitreißendes Gospelkonzert in der Kirche St. Johannes in Leithe an. -
Die Antonius Gospel Singers bestehen seit 25 Jahren. Unter der Leitung von Ulrike Dumjahn und der musikalischen Begleitung von Ulrich Giegel singen in diesem Chor Frauen und Männer zwischen 21 und 78 Jahren mit. Das Repertoire des Chors umfasst neben klassischen Gospels auch andere, vor allem englischsprachige, aber auch deutsche Lieder.
Der OFK war auf Tour am 1. Mai!
Die (fast) ganztägige Radtour für Familien mit Picknick, Kultur und mehr startete um 11 Uhr vor der Kirche. Wir fuhren gemeinsam mit dem Rad zur Zeche Hannover (knapp 10 km pro Weg). Dort wartete die Zeche Knirps auf uns, ein echtes Kinderbergwerk mit Split-Förderung. Abbau, Verladen, Transport, Förderkorb, alles da, und 2 dunkle Bergwerksrutschen. Die Zechenerundung (die große Zeche!) zogen wir etwas vor, weil die Sonne auf sich warten ließ. Die kam dann pünktlich zur Heimfahrt!
OFK
Osterzeit in St. Johannes! Lumen Christi!
Wir feierten Ostern in den Osternachtmessen der Pfarrei, am Ostersonntag in St. Johannes, wo dann erstmals die neue Osterkerze leuchtete und am Ostermontag mit unserer Familienmesse, dieses Jahr mit gleich 2 Taufen!

Im Tod nimmt Gott Jesus zu sich.
Hinein in die Liebe.
Im Tod ruft Gott Jesus zu sich.
Hinein ins Leben.
Karfreitag 2019
Morgens sind etwa 250 Menschen, Erwachsene und Kinder aus der Pfarrei St. Gertrud Wattenscheid, den "Kreuzweg zur Himmelsleiter" in Gelsenkirchen gegangen. Gemeinsam sind wir in sechs Stationen den Kreuzweg Jesu nachgegangen und haben dabei auch an andere Menschen gedacht, die einen schweren Weg zu gehen haben. Im Fokus standen dabei Kinder und Familien aus El Salvador, für die auch das kirchliche Hilfswerk "Misereor" in diesem Jahr Spenden gesammelt hat. Kinder aus unserer Pfarrei haben Kindern aus El Salvador ihre Stimme geliehen, indem sie die Kinder aus Mittelamerika mit Geschichten aus ihrem Leben zu Wort kommen lassen haben. Gesten wie Stütze erfahren (Hand in den Rücken legen) oder den Mund zuhalten, wo Menschen zum Schweigen gebracht werden oder die Hände auf das Herz legen und spüren, was im Herzen lebendig ist, ließen den Kreuzweg mit vielen Sinnen erfahrbar werden. Bericht in der WAZ.

Abends gab es das letzte von drei Nachtgebeten im Kerzenlicht im Chorraum der Kirche St. Johannes. Im Nachtgebet bei Kerzenlicht wurde dem jeweiligen Evangelium vom Tage nachgespürt und die Ereignisse der letzten Lebenstage Jesu auf Erden bedacht. Wir beteten und sangen die Komplet, das traditionelle Nachtgebet der Kirche.
Familienkreuzweg Himmelsleiter
Mit gleich 2 Bussen in den Schnee...
sind wir am Samstag, 9. Februar, nach Willingen gefahren. Unser Offener Familienkreis ofk und die Gemeinde hatten eingeladen und es wir erwischten einen der letzten Schneetage im Sauerland. Im Tal taute es schon etwas und schwere Erwachsenen - Schlitten hatten bereits Mühe, aber oben auf den Bergen war Schnee satt. Es machte viel Spaß und auch das gemeinsame Reisen schaffte auch Kontakte. Im nächsten Jahr wieder!
Familientour in den Schnee St. Johannes Leithe Willingen
Sternsingen 2019 in St. Johannes
Am 2. Januar 2019 wurden unsere Sternsinger über die Aktion informiert, sahen den Film zum Projekt, bastelten ihre Königskronen und probierten ihre Königsgewänder an. Am 4. Januar besuchten sie die Häuser in Leithe und am 5. Januar die Häuser in Gelsenkirchen, nachdem sie am 4. vormittags in einem Aussendungsgottesdienst gesegnet worden waren. Die Sternsinger sprachen auch in der Familienmesse am 6. Januar um 11 Uhr allen Gottesdienstbesuchern den Segen zu und sammelten noch einmal Spenden. Allen kleinen und großen Königinnen und Königen, die in den letzten Tagen als Sternsingerinnen und Sterninger in den Straßen unseres Gemeindegebiets unterwegs waren und Segen in die Häuser gebracht haben, sowie allen Begleiterinnen und Begleitern und allen, die im Hintergrund mitgeholfen haben, herzlichen Dank für euren und Ihren großartigen Einsatz! Ihr seid, Sie sind ein Segen für viele Menschen in Deutschland und für benachteiligte Menschen, vor allem Kinder, in Peru und weltweit!

Komplet
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü